perfektes Frühstücksei (weich, mit Russel Hobbs Eierkocher)

Eierkocher Ovomat Super F 230 70 von Krups im Test

Der Eierkocher mit der etwas sperrigen Bezeichnung Ovomat Super F 230 70 gehört seit vielen Jahren zu den gefragtesten Modellen in Deutschland. Das liegt sicherlich auch am Markennamen, der vielfach mit Qualität und Beständigkeit assoziiert wird.

Krups Ovomat Eierkocher im Praxistest
Krups Ovomat Eierkocher im Praxistest – direkt nach dem Auspacken
Krups Ovomat Super F 230 70 im Test
Krups Ovomat Super F 230 70 im Test

In unserem Eierkocher Test hat das Gerät eine gute Figur und musste sich nur den Eierkochern von Russel Hobbs und Severin geschlagen geben. Das Gerät von Krups funktioniert tadellos und kann durch eine sehr einfache Handhabung überzeugen. Die Leistungsaufnahme beträgt 400 Watt und es können bis zu sieben Eier gleichzeitig gekocht werden. Der Gesamteindruck ist fast durchweg positiv.

Krups Ovomat im Praxischeck

Krups Eierkocher kurz vor dem Einschalten
Krups Eierkocher kurz vor dem Einschalten
Krups Eierkocher mit zwei Funktionen: Kochen und Warmhalten
Krups Eierkocher mit zwei Funktionen: Kochen und Warmhalten

Vor dem Kochen müssen die Eier kurz angestochen werden. Das erledigt man am Besten mit dem mitgelieferten „Ei-Pick“, der sich an der Unterseite des Messbechers befindet. Mithilfe des Messbechers wird der Härtegrad der Eier eingestellt. Praktisch: Die Abmessung ist auch fühlbar, denn an der Außenseite des Messbechers sind kleine Erhebungen angebracht.

Ebenfalls praktisch ist die Kabelaufwicklung. Beim Krups-Eierkocher hat man die Möglichkeit das Kabel um das Gerät zu wickeln – so spart man im Schrank Platz und der Eierkocher kann problemlos wieder hervorgeholt werden.

Leistung:400 Watt
Kapazität:1 - 7 Eier
Warmhaltefunktion:Ja
Automatische Abschaltung:Nein
Signalton:kurzes Summen
Sonstiges:Messbecher mit Eierstecher

Die Warmhaltefunktion unterscheidet diesen Eierkocher von anderen Eierkochern, zum Beispiel dem Severin Eierkocher. Wenn man hart-gekochte Eier mag, ist diese Funtkion eine nette Zugabe. Mit dem Kippschalter an der Vorderseite des Eierkochers kann man einfach zwischen Kochen und Warmhalten wechseln. Die Reinigung des Gerätes geht schnell und einfach von der Hand und beschränkt sich im Wesentlichen auf das Abwischen der Abdeckhaube und der „Kochplatte“, die das Wasser aufnimmt.

Kochplatte des Ovomat Eierkochers nach einer Benutzung
Kochplatte des Ovomat Eierkochers nach einer Benutzung

Eierkocher mit kleinen Schwächen

Krups Ovomat - Made in China
Krups Ovomat – Made in China

Der akkustische Alarm ist relativ leise. Wenn es morgens etwas hektischer ist, kann das leise Summen leicht überhört werden. Das Design ist ein wenig altbacken, insbesondere im Vergleich mit dem Russel Hobbs Eierkocher. Doch das Gerät hat dadurch auch einen gewissen Charme. In modernen Küchen stellt der Eierkocher einen starken Kontrast da. Preislich ist das Gerät etwas teurer als der Severin 3051, der uns mit dem besseren Preis-/Leistungsverhältnis überzeugen konnte. Die Verarbeitung ist beim Krups-Modell aber auch etwas hochwertiger.

Vor- und Nachteile des Eierkochers

  • Für bis zu sieben Eier.
  • Mit Warmhaltefunktion.
  • Kabelaufwicklung am Fuß des Gerätes integriert.
  • Messbecher mit fühlbarer (geprägter) Markierung.
  • Leiser Summer.


Fazit:
Der Krups Eierkocher funktioniert in der Praxis sehr gut und macht einen soliden Eindruck. Mit sieben Eiern ist er etwas größer dimensioniert als der Severin Eierkocher und identisch mit dem Russel Hobbs Modell. Dafür fehlt eine Abschaltautomatik und der Summer ist relativ leise.

Sale
Krups F230-70 Ovomat Super Eierkocher weiss
  • Kocht bis zu 7 Eier
  • Summersignal
  • Leistung: 400 Watt
perfektes Frühstücksei (weich, mit Russel Hobbs Eierkocher)

Eierkocher EK 3051 von Severin

Wir haben den beliebten Eierkocher von Severin über mehrere Wochen getestet. Aufgrund des sehr, sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis belegt der Severin Eierkocher in unserem Eierkocher Test den zweiten Platz und muss sich nur dem Modell von Russel Hobbs geschlagen geben.

Severin Eierkocher 3051 halb befüllt unmittelbar vor dem Einschalten

Der Eierkocher EK 3136 von Severin war lange Zeit der Spitzenreiter im Sortiment von Severin und hat viele treue Nutzer begeistern können. Dieses Gerät wurde mit dem Reddot-Design Award ausgezeichnet und kostet auch deutlich mehr als vergleichbare Modelle – obwohl den Küchengeräten von Severin nachgesagt wird, stets zu zu den günstigsten Produkten zu gehören.

Mittlerweile wurde der etwas betagte EK 3136 in Punkto Beliebtheit bei den Amazon-Kunden vom Eierkocher EK 3051 abgelöst, der circa 20 Euro kostet. Ob man für diesen Kampfpreis Qualität geliefert bekommt, erfahren Sie in unserem Testbericht.

Severin Eierkocher im Test

Man kann mit diesem Severin-Gerät bis zu sechs Eier gleichzeitig kochen. Die Härte der Eier wird hierbei graduell mithilfe eines Messbechers eingestellt. Die Handhabung des Eierkochers von Severin erfordert nur wenig Eingewöhnung, denn die Härte der Eier errechnet sich entsprechend der eingefüllten Wassermenge. Das ist nicht weiter ungewöhnlich – bei anderen Eierkochern kommt dieses Verfahren auch zum Einsatz.

Der Messbecher ist jedoch nicht so intuitiv nutzbar, wie bei anderen Modellen im Test. Es fehlt eine fühlbare Skala. Trotzdem: Nach ein, zwei Nutzungen kennt man die benötigte Wassermenge. In unserem Test hat die Dosierung sehr gut geklappt – häufig kommt es bei weichen Eiern zu Problemen. Das war hier nicht der Fall. Egal ob drei oder sechs Eier, weich oder hart: Die vorgegebene dosierung am Messbecher hat gestimmt und wir haben das gewünschte Ergebnis erreicht.

Leistung:400 Watt
Kapazität:1 - 6 Eier
Warmhaltefunktion:Nein
Automatische Abschaltung:Ja
Signalton:gleichmäßiges, wiederholendes Piepen (relativ leise)
Sonstiges:Messbecher mit Eierstecher

Der Eierkocher arbeitet mit 400 Watt und verfügt über eine Abschaltautomatik. Vor dem Kochen müssen die Eier angepiekst werden. Hierzu muss man lediglich die kleine Nadel an der Unterseite des Messbechers nutzen. Einfaches Prinzip – gut gelöst.

Nach Beendigung des Kochvorgangs piept das Gerät deutlich vernehmbar und zwar solange, bis man es ausschaltet. Wer nicht mehr gut hört, sollte jedoch zum Russel Hobbs Eierkocher greifen. Sofern man nicht direkt neben dem Eierkocher steht, kann es passieren, dass man das Piepen überhört. Das Modell von Russel Hobbs ist wesentlich lauter und piept sehr schrill. Im Test hat uns das ein wenig gestört – je nach Bedarf kann das aber auch gewünscht sein.

Severin Eierkocher 3051 mit Messbecher
Severin Eierkocher 3051 mit Messbecher – gut erkennbar ist der „Anpiekser“, der sich unten am Messbecher befindet
Eier angepiekst im Severin EK 3051
Eier angepiekst im Severin EK 3051
Severin eierkocher mit kleiner Heizplatte und viel Kunststoff
Severin Eierkocher mit kleiner Heizplatte und viel Kunststoff – direkt nach der Entnahme der gekochten Eier

Die transparente Abdeckung des Wasserkochers wird durch den beim Kochen entstehenden Wasserdampf heiß. Beim Herausnehmen sollte man also ein Handtuch griffbereit haben um nicht mit heißen Wasserrückständen in Berührung zu kommen.

Vor- und Nachteile des EK 3051

  • bis zu 6 Eier gleichzeitig kochbar
  • mit Abschaltautomatik
  • relativ günstiger Anschaffungspreis
  • relativ leises Piepen – kann leicht überhört werden

Fazit: Wer auf der Suche nach einem bewährten, funktionalen Eierkocher ist, der ist mit dem Severin EK 3051 gut bedient. Bei uns belegt das Modell den zweiten Platz – nicht zuletzt Dank des gutes Preis-/Leistungsverhältnisses.

Sale
Severin EK 3051 Eierkocher (400 W, 1-6 Eier) weiß
  • Ein/Aus-Schalter mit LED Kontrollleuchte
  • Inklusive Messbecher mit Eierstecher
  • Signalton nach beendeter Kochzeit
  • Antihaft-beschichtete Heizplatte
perfektes Frühstücksei (weich, mit Russel Hobbs Eierkocher)

Russell Hobbs Russell Hobbs Cook@Home 14048-56 Eierkocher

Wir haben den Eierkocher von Russel Hobbs im klassischen Frühstückseinsatz getestet. Sieben Eier kann das Gerät gleichzeitig kochen – für unseren Eierkocher Test haben wir uns auf drei bis vier weich gekochte Eier beschränkt.

Eierkocher Russel Hobbs Stylo
Eierkocher Russell Hobbs Cook@Home 14048-56 zur Hälfte befüllt

Der Eierkocher tut das, was man von ihm erwartet – schnell und leise bereitet er Eier im gewünschten Härtegrad zu. Dabei funktioniert die Einstellung des Härtegrades über die Abmessung der passenden Wassermenge mit dem Messbecher. An der Unterseite des Bechers befindet sich eine kleine Nadel, der sogenannte Eierpiekser zum Anstechen des Schale. Die Skala des Messbechers ist geprägt und kann nicht abgerieben werden.

In modernen Küchen macht der Russell Hobbs Cook@Home (vormals als „Stylo“ bezeichnet) eine gute Figur und kann durch seine zeitlose Optik punkten. Gebürsteter Edelstahl mit schwarzen Applikationen sorgt für einen edlen Touch – fast könnte man vergessen, dass es sich um einen Eierkocher handelt. Im Vergleich zu anderen Modellen fühlt sich der eierkocher sehr hochwertig an. Nach der Benutzung fällt jedoch auf, dass die Oberfläche etwas mitgenommen aussieht. Um die schöne Optik beizubehalten ist eine unmittelbare Reinigung der Oberfläche Pflicht. Die Kunststoffabdeckung sitzt sicher auf dem Gerät, wenngleich sie nicht so recht zur ansonsten hochwertigen Optik passen will.

Gebürsteter Edelstahl verleiht dem Eierkocher einen edlen Touch
Gebürsteter Edelstahl verleiht dem Eierkocher einen edlen Touch
Das Grundgerät ist aus edelstahl und lässt sich einfach reinigen
Das Grundgerät ist aus edelstahl und lässt sich einfach reinigen

Lediglich der laute und schrille Alarmton ist gewöhnungsbedürftig. Wer jedoch nicht permanent beim Gerät bleiben möchte, wird den gut vernehmbaren Ton jedoch zu schätzen wissen.

Der Russel Hobbs Stylo Eierkocher im Test

Der Eierkocher von Russel Hobbs unterscheidet sich von anderen Modellen vor allem durch die Pochierfunktion. Aber auch die automatische Abschaltung findet man nicht mei jedem Modell in dieser Preisklasse.

Leistung:365 Watt
Kapazität:1 - 7 Eier
Warmhaltefunktion:Nein
Automatische Abschaltung:Ja
Signalton:gleichmäßiges, wiederholendes Piepen (laut und schrill)
Sonstiges:Messbecher mit Eierstecher, 3 Schalen für pochierte Eier

Das Modell des Qualitätsherstellers kocht bis zu sieben Eier und kann auch zum Pochieren (garziehen) verwendet werden. In diesem Fall ist das Gerät mit drei Eiern voll ausgelastet. Hierzu werden drei Einsätze in die Schale eingesetzt, sodass die pochierten Eier alle dieselbe Größe haben. Sollte man einmal vergessen den Eierkocher auszuschalten, hilft die automatische Abschaltregelung nach zwei Stunden nach.

Die transparente Abdeckung des Wasserkochers wird durch den entstehenden Wasserdampf ziemlich heiß. Hier sollte man also mit einem Tuch für Abhilfe sorgen, sonst verbrennt man sich beim Entnehmen die Finger. (Der Deckelgriff selbst ist jedoch wärmeisoliert.)

Eierkocher mit transparenter Abdeckerung kurz vor dem Einschalten
Eierkocher mit transparenter Abdeckerung kurz vor dem Einschalten

Vor- und Nachteile des Russel Hobbs Stylo Eierkochers

  • bis zu 7 Eier gleichzeitig kochbar
  • mit Abschaltautomatik
  • mit Pochierfunktion
  • hochwertige Optik
  • sehr schriller Signalton
  • die Oberfläche des Grundgerätes muss sofort gereinigt werden
Fazit: Uns hat das Modell überzeugen können. Im Vergleich wirkt es sehr wertig, steht stabil und verrichtet seine Arbeit still und leise. Der laute Alarmton ist ideal, wenn das Hörvermögen nicht mehr das Beste ist oder man parallel den Frühstückstisch für die Familie deckt und auf ein lautes und deutliches Signal angewiesen ist, weil die Eier sonst zu hart werden. Allerdings ist sehr laut und schrill – das kann mitunter auch als störend empfunden werden. Die Pochierfunktion ist eine nette Beigabe und ein Alleinstellungsmerkmal des Russel Hobbs Eierkochers.

Sale
Russell Hobbs 14048-56 Eierkocher Cook@Home, 1-7 gekochte Eier, 3 gedämpfte Eier, 365 Watt, Edelstahl/schwarz
  • Für max. sieben gekochte Eier oder drei gedämpfte Eier
  • Transparenter Deckel; Messbecher
  • Automatische Abschaltung nach zwei Stunden
  • Kontrollleuchte, 365 W
  • Leicht zerlegbar für eine einfache Reinigung