perfektes Frühstücksei (weich, mit Russel Hobbs Eierkocher)

Severin HM 3820 Handmixer im Test

Bereits 2016 hatten wir verschiedene Handrührgeräte getestet und dabei gute Ergebnisse erzielen können. Im Frühjahr 207 haben wir erneut verschiedenene Handmixer gekauft und uns dieses Mal auf die günstigen Modelle fokussiert.

Handrührgerät von Severin im Test 2017
Handrührgerät von Severin im Test 2017

Für einfache Tätigkeiten wie Teig kneten oder Sahne steif schlagen benötigt man selten die volle Leistung der teureren Geräte. Die Frage war also, ob auch ein Allrounder mit lediglich 300 Watt Leistung diese Aufgaben ohne Probleme bewältigen kann.

Im Praxischeck hat sich wieder gezeigt, dass es die kleinen Details sind, die den Unterschied ausmachen.

Severin Handrührgerät im Praxischeck

In unserem ersten Handrührgeräte Test zeigte sich, das man beim mitgelieferten Zubehör genau hinschauen muss. Beim Severin HM 3820 sind die mitgelieferten Knethaken und Rührbesen zu 100 Prozent aus Edelstahl und spülmaschinenfest. Dafür sind sie im Vergleich etwas kürzer – in der Praxis führte das jedoch zu keinen schlechteren Ergebnissen. Allerdings ist das Arbeiten mit großen Schüsseln notwendig.

Hersteller:Severin
Modell:HM 3820
Leistung:300 Watt
Stromversorgung:Netzbetrieb, kein Akku
Zubehör:2 x Knethaken
2 x Quirl
Material des ZuberhörsEdelstahl
spülmaschinenfest:Ja
Fazit:Günstiges Allroundmodell.
Erhältlich bei:Amazon

Handrührer mit kleinen Schwächen

Bei einfachen Rührteigen und Brötchenteig kam das Gerät von Severin nie an seine Grenzen. Die fünf Geschwindigkeiten und die Turbotaste ermöglichen gute Ergebnisse und auch im Hinblick auf die Ergonomie gab es keine Auffälligkeiten. Das Severin-Gerät arbeitet bei einer normalen Betriebslautstärke und ist während der Benutzung lediglich handwarm geworden. Alle Tasten sind gut erreichbar.

Severin Handrührgerät beim Kneten von Brötchenteig
Severin Handrührgerät beim Kneten von Brötchenteig

Problematisch wurde es bei festen oder noch sehr zähen Teigmengen. War der Teig relativ klebrig, „kletterte“ die Teigmasse schnell an den Knethaken hoch. War der Teig eher fest und enthielt viele Körner, wäre mehr Leistung wünschenswert gewesen.

Die Knethaken und Rührbesen lassen sich einfach entnehmen. Im Test kam es aber auch vor, dass die Knethaken im festen Teig stecken geblieben sind.

Vor- und Nachteile des Handmixers

  • Günstiger Anschaffungspreis.
  • Fünf Geschwindigkeiten + Turbotaste.
  • Zubehör komplett aus Edelstahl.
  • Nur 300 Watt Leistung – Gerät kommt gelegentlich an seine Grenzen.


Fazit:

Für normale Aufgaben reicht der günstige Handmixer von Severin aus. Alllerdings kommt das Gerät bei festen Brotteigen an seine Grenzen. Je nach Aufgabengebiet sollte man prüfen, ob die geringere Leistung den Preisvorteil wert ist. Andere Handrührgeräte haben 450 Watt oder mehr und kommen mit festem Teig einfach besser zurecht.

Sale
Severin HM 3820 Handmixer (300 Watt, Abnehmbarer Standfuß) weiß/grau
  • Fünf Geschwindigkeitsstufen für eine optimale Leistungsregulierung
  • Turbo-Stufe sorgt für höchste Geschwindigkeit in kürzester Zeit
  • Inkl. Zwei Edelstahl-Rührbesen und -Knethaken
  • Leistung: ca.300 W
  • Rührbesen und Knethaken lassen sich leicht über Auslösetaste ein- und aushaken
Sale
Severin HM 3821 Handmixer, rot/weiß
  • Fünf Geschwindigkeitsstufen für eine optimale Leistungsregulierung
  • Turbo-Stufe sorgt für höchste Geschwindigkeit in kürzester Zeit
  • Inkl. Zwei Edelstahl-Rührbesen und -Knethaken
  • Leistung: ca.300 W
  • Rührbesen und Knethaken lassen sich leicht über Auslösetaste ein- und aushaken
perfektes Frühstücksei (weich, mit Russel Hobbs Eierkocher)

Severin HM 3820 Handrührgerät im Test

Im Frühjahr 2017 haben wir verschiedene Handrührgeräte in der Preisklasse bis 20 Euro getestet. Das Modell HM 3820 von Severin konnte im Praxistest überzeugen, wenngleich es nicht für die Top 3 in unserem umfangreichen Handrührer Test gereicht hat.

Wir haben den Handrührer intensiv getestet und sind insbesondere von der guten Funktionalität und der moderaten Lautstärke begeistert.

Handrührgerät von Severin im Test 2017
Handrührgerät von Severin im Test 2017

Das Severin-Modell setzt auf fünf Geschwindigkeitsstufen, mit denen man die benötigte Leistung regulieren kann. Besonderheit in dieser Preisklasse ist die sogenannte Turbostufe, die jedoch auch die Lautstärke deutlich nach oben treibt.

Solide Leistung zum fairen Preis

Wenngleich die Leistung mit 300 Watt eher durchschnittlich ist, kann das Gerät im Praxistest überzeugen. Es liegt gut in der Hand und wiegt nur 1,3 Kilogramm. Die Zuleitung ist ausreichend lang dimensioniert. Luftiges Eiweiss und simple Teigzubereitung ist mit dem Serverin Handrührer kein Problem. Der Hersteller gibt an, dass man das Gerät bis zu vier Minuten am Stück betreiben kann – danach muss der Motor abkühlen (Kurzbetriebsdauer KB 4).

Der Wechsel von Knethaken auf Rührbesen geht schnell und einfach und bedarf keiner aufwendigen Fingerakrobatik, da die Auslösetaste gut zu erreichen ist. Das Zubehör ist aus Edelstahl – hier kommt kein Kunststoff zum Einsatz. Im Vergleich zu anderen Geräten (Krups, Privileg) sind die Knethaken und Rührbesen etwas kürzer. Das kann insbeosndere beim Arbeiten mit hohen Gefäßen zu Problemen führen.

Lieferumfang des Severin Handmixers
Lieferumfang des Severin Handmixers

Im Vergleich mit anderen Geräten fehlen zudem auch einige beliebte Features: eine automatsiche Leistungsanpassung, insbesondere beim Einsatz der Knethaken, wäre wünschenswert.

Vor- und Nachteile beim Severin Handmixer

  • Fünf Geschwindigkeitsstufen inkl. Turbostufe
  • 300 Watt Leistung / Kurzbetriebsdauer Klasse 4
  • Auslösetaste gut erreichbar
  • moderate Lautstärke
  • Knethaken und Rührbesen etwas kurz
  • Keine Leistungsanpassung

Fazit: In Anbetracht des günstigen Anschaffungspreises, ist das Severin-Modell jedoch einen Blick wert und kann mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis punkten. Hier erhält man ein soliden Allrounder, der in der Küche treue Dienste leistet. Mixen, Schlagen und Kneten sind problemlos machbar. Bei festen teigmassen bekommt der Handmixer jedoch Probleme. Mit 300 Watt ist man für alltägliche Anforderungen jedoch bestens gerüstet.

Sale
Severin HM 3820 Handmixer (300 Watt, Abnehmbarer Standfuß) weiß/grau
  • Fünf Geschwindigkeitsstufen für eine optimale Leistungsregulierung
  • Turbo-Stufe sorgt für höchste Geschwindigkeit in kürzester Zeit
  • Inkl. Zwei Edelstahl-Rührbesen und -Knethaken
  • Leistung: ca.300 W
  • Rührbesen und Knethaken lassen sich leicht über Auslösetaste ein- und aushaken
tefal-handrührer

Tefal HT4111 Handmixer

Wir haben den Handrührer Tefal HT4111 in unterschiedlichen Situationen im Einsatz gehabt. Dank des sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis (immerhin gibt es sehr viel Zubehör) gehört der Handrührer von Tefal zu unseren Favoriten.

Gerührt oder geknetet, mit dem Handmixern von Tefal erreicht man sehr gute Ergebnisse. Der Stabmixerfuß mixt und püriert Suppen, Saucen und Babynahrung. Durch die 2 Quirle und 2 Knethaken aus Edelstahl ist man flexibel und kann hierbei auf 5 Geschwindigkeitsstufen und eine Turbostufe zurückgreifen.

Im Praxiseinsatz hat sich das Gerät von Tefal von seiner besten Seite gezeigt. Angefangen beim leichten Pfannkuchenteig bis hin zum Hefeteig haben wir viel vom beliebten Modell gefordert. Der Handrührer von Tefal kann dank der 450 Watt Liestung durchaus überzeugen, wenngleich die Lautstärke hierbei nicht unerheblich ist. Auch als Stabmixer macht das Gerät seine Sache gut und kann es mit vollwertigen Stabmixern aufnehmen. (Sie suchen nach einem übersichtlichen Stabmixer Test? Wir haben diverse Geräte getestet.)

Das Magazin Haus & Garten vergab in seiner Ausgabe 01/2013 an den Tefal HT4111 Handmixer die Note 1,9.

Sale
Tefal HT4111 Handmixer 450 Watt SET
  • 2 Quirle und 2 Knethaken aus Edelstahl
  • 5 Geschwindigkeitsstufen und Turbostufe
  • inkl. Stabmixer mit Edelstahl- Flügelmesser, Mixbecher (600 ml) mit Messskala
  • Auswurftaste
  • Leistung: 450 Watt
Handrührgerät im Test  3 Mix 7000 von Krups im Test

Krups 3 Mix 7000 Handrührgerät

Das Handrührgerät 3 Mix 7000 von Krups konnte im ausführlichen Test überzeugen. Wir haben den Handrührer intensiv getestet und sind insbesondere von der guten Funktionalität und der geringen Lautstärke begeistert.

Der 3 Mix 7000 ist der Klassiker unter den Handrührgeräten!

Der 3 Mix von Krups ist schon seit Jahrzehnten im Handel und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Seit 1959 auf dem Markt, wurde der Handrührer stetig verbessert. Wir haben den 3 Mix 7000 genau unter die Lupe genommen und das bewährte Gerät in unserem Handrührgeräte Test ausführlich getestet.

Der Handmixer kann mit moderaten 350 Watt punkten und geringer Lautstärke punkten. Die Geschwindigkeit lässt sich stufenlos regeln und sorgt dafür, dass das Aufschlagen von luftigem Eiweiß ein Kinderspiel ist und auch Buskuitteig keine Hürde darstellt. Die Knethaken haben bei der Vorbereitung von Hefe- und Brotteig ganze Arbeit geleistet und wurden ordentlich gefordert. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen und die sogenannte „Turbostufe“ hat sich bewährt.

Das Handrührgerät 3 Mix 7000 liegt gut und sicher in der Hand und kann auch durch andere durchdachte Details überzeugen. Die Auswerfertaste ist ergonomisch sinnvoll angebracht und das Wechseln der Aufsätze ist schnell erledigt. Das Zubehör ist überschaubar aber vielseitig einsetzbar. Nebenzwei Turbo-Quirlen gehören auch noch zwei Spiral-Kneter zum Lieferumfang und sorgen dafür, dass das Modell die Nummer 1 in unserem Handrührgeräte Test ist.

Das Handrührgerät kann durch vielfältige Funktionen überzeugen, die sich im Praxiseinsatz bewährt haben. Hierzu gehört die automatische Leistungsanpassung und die stufenlose Geschwindigkeitsregulierung. Wenn es schnell gehen muss, kann man auch die Turbostufe aktivieren.Mit dem 3 Mix 7000 ist das Aufschlagen von luftigem Eiweiß ein Kinderspiel und auch Buskuitteig lässt sich schnell zaubern. Die Knethaken leisten bei der Vorbereitung von Hefe- und Brotteig ganze Arbeit. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen!< Das Gerät liegt gut und sicher in der Hand und kann auch durch andere durchdachte Details überzeugen. So können mithilfe der Auswerfertaste die Knethaken ohne große Mühe entnommen werden.

Die Stiftung Warentest vergab in ihrer Ausgabe 03/2012 an den 3 Mix 7000 die Note 2,1.

Krups F 608 01 Handrührgerät 3 Mix 7000 (350 Watt, stufenlose Geschwindigkeitsregulierung + Turbostufe) weiß
  • Front- und Heckbetrieb
  • Soft-Speed-Control
  • Antispritzfunktion
  • 2 Turbo-Quirle, 2 Spiral-Kneter
  • Leistung: 350 Watt