Handrührgeräte Test 2018

Wir haben Handrührgeräte von bekannten und namhaften Herstellern in unserem Handrührgeräte Test über einen längeren Zeitraum intensiv genutzt, wobei die Arbeitsergebnisse der Geräte über weite Strecken nah beeiander lagen. Im Frühjahr 2017 haben wir erneut Handrührer getestet und uns hierbei auf besonders günstige Modelle fokussiert.

Handrührer im Praxistest
Handrührer im Praxistest

Dennoch hat jedes Gerät seine Stärken und Schwächen, die es gut gegeneinander abzuwägen gilt. Während das eine Gerät durch gute Verarbeitung und viel Leistung überzeugen kann, bietet das Modell eines anderen Herstellers mehr Zubehör. Doch für welches Modell soll man sich nun entscheiden?

Handrührgerät von Severin im Test 2017
günstiges Handrührgerät mit 300 Watt von Severin im Test 2017

Nachdem unzählige Teige geknetet waren und literweise Sahne steif geschlagen wurde, stand am Ende eine Top 3 Liste mit Handrührgeräten fest, die wir guten Gewissens weiterempfehlen können. Im Praxischeck hat sich gezeigt, dass es einige Details gibt, die zunächst unscheinbar anmuten aber sehr durchdacht sind und für bessere Handhabung sorgen.

Überdies zeigte der Handrührgeräte Test, das man beim mitgelieferten Zubehör genau hinschauen muss. Selbstredend mussten die Knethaken beim Teigkneten eine gute Figur machen. Aber auch der sogenannte Rührbesen, der zum Aufschlagen von flüssigen Teigen oder Sahne genutzt wird, musste im Test einwandfrei arbeiten. Eine Besonderheit sind die Multigeräte, der neben dem obligatorischen Zubehör auch einen Pürierstab-Aufsatz mitbringen. Ein nettes Gimmick – aber reicht die Leistung des Motors aus?

Unsere Top 3 Handrührgeräte

Der Handrührgeräte-Testsieger kommt von Krups

Handrührgerät 3 Mix 7000 von Krups im Test
Handrührgerät Test Gewinner: 3 Mix 7000 von Krups

Unser Testsieger ist ein moderner Klassiker. Der 3 Mix von Krups ist schon seit Jahrzehnten im Handel und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Seit 1959 auf dem Markt, wurde der Handrüher stetig verbessert. Wir haben den 3 Mix 7000 genau unter die Lupe genommen und das bewährte Gerät intensiv getestet.

Der Handmixer kann mit moderaten 350 Watt punkten und geringer Lautstärke punkten. Die Geschwindigkeit lässt sich stufenlos regeln und sorgt dafür, dass das Aufschlagen von luftigem Eiweiß ein Kinderspiel ist und auch Buskuitteig keine Hürde darstellt. Die Knethaken haben bei der Vorbereitung von Hefe- und Brotteig ganze Arbeit geleistet und wurden ordentlich gefordert. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen und die sogenannte „Turbostufe“ hat sich bewährt.

Das Handrührgerät 3 Mix 7000 liegt gut und sicher in der Hand und kann auch durch andere durchdachte Details überzeugen. Die Auswerfertaste ist ergonomisch sinnvoll angebracht und das Wechseln der Aufsätze ist schnell erledigt. Das Zubehör ist überschaubar aber vielseitig einsetzbar. Nebenzwei Turbo-Quirlen gehören auch noch zwei Spiral-Kneter zum Lieferumfang und sorgen dafür, dass das Modell die Nummer 1 in unserem Handrührgeräte Test ist.

Krups F 608 01 Handrührgerät 3 Mix 7000 (350 Watt, stufenlose Geschwindigkeitsregulierung + Turbostufe) weiß
  • Front- und Heckbetrieb
  • Soft-Speed-Control
  • Antispritzfunktion
  • 2 Turbo-Quirle, 2 Spiral-Kneter
  • Leistung: 350 Watt

Platz 2: Handrührgerät von Tefal

Tefal Handrührgerät
Unser Platz 2: Der Handrührgerät von Tefal

Auch der Handrührer Tefal HT4111 konnte unsüberzeugen und hat sich mit dem Krups-Modell ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert. Das Multigerät konnte schließlich den zweiten Platz belegen. Das Handrührgerät zeichnet sich besonders durch seine Vielseitigkeit und das reichhaltige Zubehör aus.

Im Praxiseinsatz machte es eine gute Figur, musste sich aber im Handrührgeräte Teste dem Krups-Handrüher geschlagen gegeben. Allerdings herschte in der Redaktion zu diesem Ergebnis keine Einigkeit. Denn das Tefal-Modell kann durch ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis, viel Power und reichlich Zubehör punkten. Mit 450 Watt und 5 Geschwindigkeitsstufen macht es gegen den 3 Mix eine gute Figur!

Am Ende war es ein knappes Rennen – aber es kann nur einen Handrührgerät-Testsieger geben und der Mitbewerber liegt ergonomisch eine Nasenlänge vorn und lässt sich einfacher handhaben. Im Zweifel sollte man beide Geräte einmal ausprobieren, denn jeder Mensch arbeitet etwas anders und legt bei Optik, Haptik und Ergonomie andere Maßstäbe an.

Sale
Tefal HT4111 Handmixer 450 Watt SET
  • 2 Quirle und 2 Knethaken aus Edelstahl
  • 5 Geschwindigkeitsstufen und Turbostufe
  • inkl. Stabmixer mit Edelstahl- Flügelmesser, Mixbecher (600 ml) mit Messskala
  • Auswurftaste
  • Leistung: 450 Watt
Siemens MQ95020N Handrührgerät
Siemens MQ95020N Handrührgerät

Den dritten Platz belegt Siemens mit dem Handrührgerät MQ95520N.

Hier kommen wie beim Testsieger 350 Watt zum Einsatz, wobei man die Geschwindigkeit fünf-stufig regeln kann. Die Turbostufe verdient diesen Namen und konnte im Praxistest überzeugen. Wir haben das Gerät vorrangig zum Kneten von Teig genutzt – und das gelingt problemlos.

Die Rühr- und Schlagergebnisse waren durchaus vorzeigbar – im direkten Vergleich mit den anderen Geräten hatte das Siemens-Modell jedoch das Nachsehen. Die beiden anderen Modelle haben in Sachen Handhabung und Zubereitungsgeschwindigkeit die Nase vorn, was dazu führt, dass das der Handrührer von Siemens „nur“ auf den dritten Platz kommt.

Sale
Siemens MQ95020N Handrührer / 300 Watt
  • Motor: 300 Watt, kraftvoll/leise/leicht
  • Ausstattung: Ergonomisch geformtes Gahäuse aus schlagfestem Kunststoff
  • Besonderheiten: Geeignet für Links- und Rechtshänder
  • Lieferumfang: 2 stabile Knethaken, 2 Rührbesen für hervorragende Schlag- und Rührergebnisse

Fazit: Alle Geräte konnten überzeugen und haben keine bemerkenswerten Schwächen. Aus unserem Handrührgeräte Test ist der 3 Mix 7000 allerdings klar als Gewinner hervorgegangen. Die Handhabung gestaltet sich sehr intuitiv und die Verarbeitung ist hochwertig. Hier erhält man einen robusten Handrührer für den häufigen Einsatz, der seit Jahren immer wieder vebressert wird. Das aktuellste Modell der Reihe ist übrigens der Krups 3 Mix 9000, der noch einige Detailverbesserungen haben soll. (Wir haben das Gerät jedoch nicht getestet.)

In unseren Handrührgerät Testberichten gehen wir noch etwas detaillierter auf die wichtigsten Merkmale der verschiedenen Geräte ein und schildern, wie sich die Modelle in der heimischen Küche geschlagen haben.