Tefal Elektromesser

Das Tefal Elektromesser erfreut sich seit einigen Jahren großer Beliebtheit in Deutschland. Wir haben uns das Gerät einmal genauer angeschaut und und vergleichen es mit anderen Elektromessern in der Preisklasse bis 45 Euro.

Elektromesser von Tefal
Elektromesser von Tefal mit der Universalklinge

Die Montage geht schnell von der Hand und wie immer gilt: Der Netzstecker wird erst eingesteckt, wenn die Klingen montiert sind. Bevor sie wieder entnommen werden, muss das Gerät vom Strom getrennt werden.

Das Elektromesser von Tefal im Test

Das Messer schneidet mit der Universalklinge sehr feine Scheiben mit sauberen Schnittkanten, sofern es sich um relativ feste Lebensmittel handelt. So ist es möglich Brot, Braten und relativ feste Torten schnell und sicher zu schneiden. Die zweite Klinge hat deutlich gröbere Zacken und ist für gefrorene Speisen gedacht. Ob das mit dem 100 Watt starken Motor klappt, wird sich noch zeigen müssen – bisher hatten wir noch nicht die Gelegenheit gefrorenen Kuchen oder Ähnliches zu schneiden. Andere Elektromesser haben allerdings mehr Leistung.

Leistung:100 Watt
Stromversorgung:Netzbetrieb, kein Akku
Zubehör:1 x Universalklinge
1 x Klinge für gefrorene Speisen
KlingenmaterialEdelstahl
spülmaschinenfest:Ja (nur die Klingen!)

Das elektrische Messer von Tefal ist klein und handlich. Der Schwerpunkt liegt bei der Bedieneinheit – hier befindet sich auch der Powerknopf, der während des Schneidens gedrückt werden muss. Das Gerät liegt sehr gut in der Hand und lässt sich leicht führen. Beim Schneiden entstehen gleichmäßige Schnittkanten und Braten werden nicht zerfasert, wie das beim Schneiden von Hand der Fall sein kann.

Das Tefal Elektromesser kann bis zu zehn Minuten betrieben werden, dann benötigt der Motor eine Pause.

elektromesser von Tefal mit den beiden Klingen und der Bedienungsanleitung (1 kleine Seite in deutscher Sprache)
Elektromesser von Tefal mit den beiden Klingen und der Bedienungsanleitung (1 kleine Seite in deutscher Sprache)

Durch das kompakte Design kann man das Elektromesser gut führen und man nimmt automatisch die optimale Schneideposition ein. Andere Geräte sind eher schmal und verleiten dazu, das Messer etwas ungelenk anzufassen. Das ist beim Tefal-Modell nicht der Fall.

Zum Auswerfen des Messers ist ein seperater Knopf am Gerät, den man nicht ohne Weiteres mit der Hand erreichen kann. So ist ausgeschlossen, dass man während des Schneidens versehtnlich die Klinge auswirft. Man muss definitiv mit zwei Händen arbeiten, um die Klinge zu lösen – eine wirkungsvolle Sicherung. Trotzdem sollte immer der Netzstecker gezogen werden. Danach kann man die beiden Messer seperat in der Spülmaschine oder von Hand reinigen.

Bedieneinheit mit Powertaste und Auswerfer.
Bedieneinheit mit Powertaste und Auswerfer.

Die Lautstärke des Elektromessers liegt noch im grünen Bereich, allerdings gibt es auch deutlich leisere Modelle.

Vor- und Nachteile des Tefal Elektromessers

  • liegt gut in der Hand
  • zwei Klingen für unterschiedlich feste Lebensmittel
  • gleichmäßige Schnittkanten
  • nur 100 Watt Leistung

Fazit: Das Elektromesser von Tefal stellt im Hinblick auf Preis und Leistung eine gelungene Alternative zu teureren Geräten dar. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Wer öfter mit dem Messer arbeiten will, sollte sich jedoch nach einem leiseren Modell umschauen.

Sale
Tefal 8523.31 Elektrisches Messer (100 Watt, 2x Edelstahlklingen, geeignet für Tiefkühl-Gut) weiß/greige
  • Langlebiges und funktionelles Tefal Elektromesser mit selbstschärfenden Universalklingen aus Edelstahl
  • Ein Sicherheitsgriff am Messer ermöglicht eine einfache Entnahme
  • Ideal zum Schneiden von gleichmäßigen Scheiben von Braten, Kuchen, Torten, u.ä
  • Zusätzlich kann mit diesem elektrischen Küchenmesser auch Tiefkühlkost geschnitten werden
  • Einfache Reinigung der Klingen in der Spülmaschine